The Story - Free Template by www.temblo.com
Dies ist die Geschichte meines Lebens. Ich lasse euch daran teilhaben, damit sie
nicht vergessen geht. Wer dies liest und damit Teil davon wird, darf sich in meinem
Buch für Gäste
eintragen und seinen Teil der Story niederschreiben.

Gratis bloggen bei
myblog.de


Down with the Sickness....

[Musik] Mariah Carey-Can't live without you

So... lach. Hier bin ich wieder. Vlt. auch wieder regelmässig.... Man weiss es nicht genau^^''

Nunja... Mein -ich nenn's mal vorsichtig- ''Glück'' hat sich ziemlich schnell verpisst, möchte ich meinen, wenn auch unfreiwillig. Knapp vor nem Monat oder so wars. Er hat bei mir geschlafen, wie immer. Morgens um 7.00 Uhr klingeslts. Ich mach auf, Er hinter mir. Kripo Heidelberg. Sie haben Ihn mitgenommen. U-Haft. In unserem Freundenskreis (wie unpassend) hat sich wohl irgendwas Falschgeldmässiges eingeschlichen. Er soll dabei gewesen sein. Wir wurden alle nacheinander Verhört und es kamen einige Gerüchte zustande. Die lassen mich eigentlich kalt. Ich war nur recht perplex, als mir bei meinem Verhör von seitens Kripo berichtet wurde, was rauskam, als man Sein Handy abgehört hat. Ich meine, ich hatte die Vermutung immer, aber wirklich dran geglaubt habe ich nie. Auf jeden Fall sagen die zu mir knallhart, dass Er immer wenn er nicht bei mir war, bei ihr war. Lach. Ist das nicht der Hammer? Nunja... Ich weiss nun nicht mehr wirklich weiter. Bzw brauch erst mal ein klein wenig Zeit mich neu zu Ordnen. Meine kleine Welt ist eben mal kurz in sich zusammen gefallen. Ich könnte mich ohrfeigen.
Schliesslich war ich diejene, die immer gepredigt hat, man soll sich nicht 100% auf seinen Partner einlassen. Schon gar nicht so schnell. Ich hab mich viel zu abhängig von ihm gemacht. Jetz renn ich meinen Fetzen hinterher. Wie naiv bin ich eigentlich? Ein halbes Jahr mit jemandem zusammen ohne zu merken, dass ich von vorne bis hinten nur beschissen werde.... Naja... Jetz bin ich wieder am Anfang. Oder besser da, wo ich aufgehört habe. Ich werde wieder meine Psychiaterin besuchen gehen, bevor das ganze wieder die Ausmaße annimmt, die es einst gehabt hat.
Ich kann ihn aber nicht alleine im Knast vergammeln lassen. Er schreibt mir regelmässig. Es geht ihm verdammt beschissen. Bestimmt nicht so beschissen wie mir, aber vielleicht wacht er endlich auf. Scheint so. War ihn bisher einmal besuchen. Am 7.5. wieder. Ich sollte nicht hingehen. Aber ich muss. Ich muss wissen, was er dazu sagt.
Das ganze schlägt mir verdammt aufs Gemüt. Tamis Arme zu sehen, hilft mir dabei echt weiter, lach. Alles eine Frage der Zeit. Ich will, dass das alles endlich mal über die Bühne geht, dass ich Gewissheit habe und mein Leben weiter planen kann.
Ich liebe ihn immer noch, ich werds auch noch ne ganze Weile tun, egal was passiert ist. Immerhin habe ich ihm einiges zu verdanken. Er hat mir wieder auf die Beine geholfen, als kein anderer mich überhaupt nur wahrgenommen hat. Seine Hand hat mir hoch geholfen. Sonst keine. Ich weiss nicht weiter. Von hier an blind!

Mya
26.4.07 17:07


Dumdidum...

Hab alles wieder bischen aktualisiert...

Nicht vergessen: Daumen drücken:

Sa, 28.4.: Turnier (E-Dressur)
Sa, 5.5.: All-Star-Cup (Karaoke-Contest)
26.4.07 17:33


© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog